Wurde 1886 in Taishoomura in eine Ärztefamilie als 2. Sohn hineingeboren. Obwohl er  ein guter Student war, interessierte er sich mehr für das Leben als für das Studium  “Seidenraupenzucht”. Er liebe Extremsituationen, wie z. B. 3 Wochen nur  Reis zu essen  oder nur Fisch. Diese Lebensweise ließ seine Gesundheit von 26 Jahren schwinden und  kein Arzt konnte ihm mehr helfen. Er zog sich zurück in die Berge um dort zu sterben.  Jiro meditierte in der Stille und nahm dabei Mudras (Finger- und Handpositionen) der  ihm bekannten Buddhastatuen ein. Sein Körper wurde immer kälter und er erlebte  verschiedene  Körper-   und   Bewusstseinszustände.   Der  junge  Mann  war bereit zu
Index Energie Jin Shin Jyutsu Kiefer R.E.S.E.T Facial Harmony Praxis Kontakt Impressum
sterben. Doch am 7. Tag fühlte er große Hitze aufsteigen und tiefe Ruhe breitete sich in ihm aus. Der Zustand  dieses inneren Friedens erfüllte ihn mit Dankbarkeit und Ehrfurcht. Er wusste um die Gewissheit seiner  Heilung und dem Zusammenhang der Meditationen mit den Mudras. Dies war die Geburtsstunde des Jin  Shin Jyutsu. Jiro studierte alte Schriften und bildete eine Synthese mit Hilfe des japanischen Weisheitsbuchs  Kojiki, seinen jahrelangen Forschungen und Erfahrungen.
Jiro Murai